Montag, 24. Juni 2013

Man muss sterben weil man es kennt

Du schlingst deine Arme von hinten um meine Hüfte und ziehst mich fest an dich. Ich spüre deinen Atem an meinem Nacken, spüre wie du deine Hände fester in meine Hüften krallst. "Hör auf an ihn zu denken" flüsterst du mir leise in mein Ohr und ich weiß das es keine Bitte ist. Ich schließe die Augen, kneife sie fest zusammen und hoffe das du es nicht sieht. Vielleicht, wenn ich sie ja fest genug schließe, kann ich dem hier enfliehen. "Antworte mir" forderst du mich grob auf und ich schüttel nur den Kopf weil ich keine Wörter für dich habe. Schon lange nicht mehr. Grob drehst du mich herum und ich öffne schnell meine Augen nur um deine dunklen vor mir zu sehen. "Mach mich nicht wütend!" fährst du mich an und stößt mich von dir weg als hättest du dich verbrannt. Vielleicht hast du das ja auch. Wer weiß das schon. "Du gehörst mir und ich will nicht das du noch einmal an ihn denkst, hast du das verstanden?" Du siehst mich abwartend an und ich erwidere deinen Blick. Kurz lächelst du, als wärst du zufrieden mit dir. "Ich habe ihn immer mehr geliebt wie dich" sage ich leise und du zuckst zusammen als hätte ich dich geschlagen. Kurz blinzelst du vewirrt, als würdest du darüber nachdenken. Über die Wörter und über deren Bedeutung. Innerlich bereite ich mich schon auf den Schlag vor und als er kommt tut er nicht mehr all zu sehr weh da ich weiß das ich dich fast genauso verletzt habe damit. "Das wird sich ändern, ich versprechs dir" rufst du mir noch zu als du wieder zurück zu den anderen gehst die mittlerweile völlig zu und dicht sein werden. Kurz bleibe ich noch still stehen bis ich mich langsam wieder umdrehe und die Tränen leise zu fließen beginnen. Ich weiß nicht wie lange ich hier so stehe, irgendwann spüre ich eine Hand an meinen Rücken und drehe mich erschrocken um und sehe in Rubens Augen die früher ein Ort der Wärme waren und jetzt nur noch kalt sind. Das passiert wohl wenn man zu lange mit Danny unterwegs ist. Ob meine Augen auch so aussehen?  Er sieht mich einen Moment lang an, dann streckt er seine Hand aus und berührt sanft die Stelle in meinem Gesicht an der Danny mich zuvor getroffen hat. Sachte fährt er darüber und ich zucke zusammen. "Du solltest es kühlen sonst schwillt es nur noch mehr an und es wird nur noch mehr weh tun" sagt er leise. "Beeil dich er wird sonst nur noch wütender" er sieht mich eindringlich an, doch ich zucke nur mit den Schultern weil ich keine Lust habe mich ihm zu reden. Nicht jetzt und nicht hier. Kurz seufzt er, scheint es schon von mir gewohnt zu sein und sieht sich eine Weile lang um bis seine Augen wieder meine finden. "Er liebt dich das weißt du" sagt er fast so leise das ich es kaum hören kann und mit diesen Worten zieht er seine Hand weg und geht schnell zu den anderen zurück. Ob er weiß wie sehr sich seine Augen verändert haben?

Kommentare:

  1. ich denken nicht, dass er es weiß. vielleicht solltest du es ihm sagen.
    und vielleicht liebt dich danny wirklich, aber dann sollte er endlich aufhören dich zu schlagen!

    und danke, das kompliment kann ich nur zurück geben :)

    AntwortenLöschen
  2. wie immmer wunderschön geschrieben!

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Texte, Toller Blog! ♥
    aber bitte lass dich nicht so behandeln, er kann dich nicht
    einfach schlagen, besonders nicht wenn er dich wirklich liebt!

    ich folge dir ab sofort, da ich einfach mehr von dir lesen mag :)

    Grüße, Lu ♥
    http://theworldisspinningtoofast.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Vielleicht solltest du ihm zeigen was deine Wünsche sind und ihm
    versuchen bei zu bringen wie er dir seine Liebe anders zeigen kann und du
    musst ihm einfach klar machen das er dich nicht schlagen darf, das geht
    einfach nicht Clary! :( Es macht dich irgendwann kaputt und wenn er dich
    wirklich ehrlich liebt dann ändert er sich auch und verletzt dich nicht so sehr..

    AntwortenLöschen
  5. Du solltest wieder mehr bloggen.

    Julian freut sich, dass jemand mag wie er schreibt, haha.
    DU bist es.

    AntwortenLöschen