Samstag, 26. Oktober 2013

komisch das man weinen kann ohne es zu merken

Schlage langsam meine Augen auf. Sehe anfangs nur verschwommen, licht blendet mich und rieche irgendwas komisches aber kann nicht sagen was es ist. Streiche über die weiche Bettdecke. Sehe mich in dem Zimmer um und weiß zuerst nicht wo ich bin. Nach und nach kommen die Ereignisse von gestern wieder hoch. Bilder flackern durch meinen Kopf und Wortfetzen widerholen sich immer wieder. Würde sie am liebsten alle verbannen, sofort aus meinem Kopf löschen. Sehe langsam neben mich. Sehe Henry an, der wie ein Engel aussieht während er schläft. Versuche aufzustehen, doch Kopf tut zu sehr weh. Wir haben nicht aufgehört, schießt es mir durch den Kopf und irgendwo in mir fängt es an unheimlich weh zu tun. Weiß nicht wo und auch nicht weshalb. Will aufstehen und gehen um den Schmerz von mir herunterzuwaschen doch alles an mir scheint wie Blei zu sein. Viel zu schwer. In Flammen zu stehen. Scheine innerlich zu verbrennen. Irgendetwas berührt mich an der Schulter, zucke zusammen und schüttel Henry ab. Alles brennt. Alles ist viel zu dunkel. Will nicht angefasst werden. "Wieso weinst du?" fragt er mich und erst jetzt merke ich das mir Tränen die Wangen herunterlaufen. Er will sie mir wegwischen aber mein Blick hindert ihn offenbar daran. Eine Sekunde lang sieht er mich entsetzt an. Er fängt an auf mich einzureden, will das ich mit ihm rede, will nicht das ich so gehe aber wirklich hören tu ich ihn nicht. Irgendwann schreit er nur noch, wirft seine Sachen durch die Gegend als ich gehen will doch selbst da verstehe ich kein einziges Wort von ihm, weil meine Gedanken viel zu laut sind und alles übertönen. Weil wir nicht aufgehört haben.

Kommentare:

  1. ich verstehe dich nicht aber ich weiß was du da versuchst also lass es, ich werde versuchen zu kommen
    versuch solange nichts dummes zu machen
    ich liebe dich

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe wie du die Wörter zusammenfügst, wie sich daraus kurze Sätze bilden, die aber soviel auszusagen haben.
    Halt dich fern von Henry, bitte.

    AntwortenLöschen
  3. ich finde nicht, dass du dich von henry fernhalten solltest..

    AntwortenLöschen
  4. du weißt
    das du alles für mich bist
    und du weißt
    das ich alles
    für dich tun würde
    also
    wieso sagst du das

    AntwortenLöschen
  5. du fehlst mir jetzt schon :((((
    und meine schreibweise ist mir gerade egal
    weil ich glaube
    mein herz zerfällt
    mit jedem
    kilometer
    den ich von dir
    wegfahre
    ich weiß das ist
    ein wenig
    melancholisch
    aber
    ich liebe dich

    AntwortenLöschen
  6. ich hoffe
    dir geht es gut
    und ich hoffe
    du wirst dich bald
    bei mir melden können
    ich liebe dich

    AntwortenLöschen
  7. hab ich dir schon gesagt, wie süß du bist?

    AntwortenLöschen