Samstag, 7. Dezember 2013

"du gibst Menschen eine Stimme, die keine haben sollten"

Ich habe keine Ahnung wo genau wir eigentlich sind, wichtig ist nur das wir genug Alkohol und Kippen haben. "hey schöne komm hier her" ruft mir jemand zu dessen name ich vergessen habe und ich grinse ihn an woraufhin er aufsteht und zu mir kommt. Alle haben sich irgendwohin verzogen, manche holen noch mehr Alkohol und Gras und andere liegen in irgendwelchen Ecken. Er bleibt dicht vor mir stehen und mustert mich kurz von oben bis unten und bläst mir dann seinen ganzen Rauch ins Gesicht nachdem er lange an seiner Kippe gezogen hat. "Du bist doch Danny's Mädchen, oder?" Er leckt sich kurz über die Lippen und ich muss wieder grinsen. Wahrscheinlich liegt es am Alkohol und den Tabletten doch es macht Spaß mit ihm zu reden. "Kann sein" erwidere ich nur kurz und drehe meine Kippe hin und her. Immer wieder. "Das mach ich auch immer" sagt er mit einem Blick auf meine Hand und es scheint ihn zu freuen. Eine Weile stehen wir nur da, sehen den anderen zu wie sie sich immer mehr von dieser Hölle wegtrinken und zukiffen. "Ich hab dich schon oft gesehen aber Danny lässt dich nie aus den Augen" er stupst mich in die Seite damit ich ihm wieder zuhöre. "Das echt schwer dich anzusprechen" wieder leckt er sich über die Lippen, wahrscheinlich ist es eine Angewohntheit von ihm. "Er mag es nicht wenn ich mit Leuten wie dir rede" mehr will ich nicht über Danny sagen. "Obwohl er tausend mal schlimmer ist wie wir" sagt er eher zu sich selbst und sieht kurz hinter sich, wo irgendwelche Leute von ihm kommen. Er wartet lange auf eine Antwort, doch als er merkt das er keine bekommt kneift er mich wieder in die Seite und grinst mich an und ich grinse zurück weil gerade irgendwie alles so leicht ist. Irgendwann wende ich mich von ihm ab und laufe wieder Richtung Haus. "Wo willst du hin?" ruft er mir hinterher und zündet sich eine neue Kippe an. Ich hebe nur wortlos die leere Tequila Flasche hoch und ehe ich mich versehe hat er mich an der Hand genommen und zieht mich ins Haus hinein. "Die Realität kommt wohl wieder, was?"

Nathan du fehlst mir und während ich das schreibe merke ich das fehlen das falsche Wort ist, weil es viel viel mehr ist als das aber ich denke es gibt auch kein wort dafür das es auch nur ansatzweise beschreiben könnte doch irgendwie kommt es mir so vor, als müsste ich dir irgendwas schreiben. Ich werde bald bei dir sein, werde dich nicht noch länger alleine lassen, ich versprechs dir.

Kommentare:

  1. wir hätten den Tequila zusammen trinken sollen

    AntwortenLöschen
  2. meinst du wirklich
    so wird alles besser

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ich habe dich getaggt, xx
    http://mylifeasacreep.blogspot.de/2013/12/ich-wurde-getaggt.html

    AntwortenLöschen